Experiment Stille  - Forenübersicht  » Hörspiel-Forum » Twilight Mysteries 2 - Tödliche Visionen: Seite 1
0
0
0
0
pop.de Hörspiel-Jury Burner & Luschen
Der Leere Raum Rezensionen Hörspiel-Quiz
Experiment Stille Datenbank / Forum durchsuchen
Forenübersicht » Hörspiel-Forum » Twilight Mysteries 2 - Tödliche Visionen

vorheriges Thema   nächstes Thema
2 Posts in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Markus G. ist offline Markus G.  
TWILIGHT MYSTERIES 2 - Tödliche Visionen
19 Beiträge - Schlupfwespe


Dabei seit: 23.07.2004
419 Punkte
Um dieses Bild zu sehen, musst Du eingelooggt sein


Inhalt: Tom Fawley ist ein Medium.
Er kann in die Zukunft blicken. Eines Tages sieht er den Tod seiner
früheren Kommilitonen voraus - darunter auch den seiner Lebensgefährtin
Helen.

Der Tod sucht sich gnadenlos seine Opfer und das Team von Doktor Zephyre
muss im Kampf mit der Zeit versuchen, die Visionen nicht Wirklichkeit
werden zu lassen…

Persönliche Meinung:

3 Jahre mussten wir auf die Fortsetzung von Folge 1 warten. Seit kurzem ist es nun endlich so weit. Die Hörspielgemeinde darf sich auf ein weiteres phantastisches Abenteuer von Doktor Zephyre und seinem Team freuen. Hat sich das lange Warten gelohnt?

Story: Sehr Gut – Die ehemaligen Mitglieder einer Gruppe von Kommilitonen werden von einer Mordserie erschüttert. Einer nach dem anderen wird getötet. Ich weiß was ihr euch jetzt denkt! Nicht originell? Doch, denn die Mitglieder dieser Gruppe zeichnen sich alle durch verschiedene, paranormale Fähigkeiten aus. Doch damit nicht genug. Eines der Mitglieder, Tom Fawley, ist ein Medium und sieht die Tode voraus. Er bittet Dave Edwards um Hilfe und die Geschichte nimmt seinen Verlauf.
Die Story bedient sich der Stärken verschiedener Genre und serviert uns eine höchst interessante Mixtur. Der Hörer bekommt ein wenig „Final Destination“- und ein wenig „X-Men“-Atmosphäre serviert. Ebenso dürfen wir, wie in einem guten Krimi, sehr lange rätseln, welcher der Kommilitonen denn der Täter sei. Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, aber nichts ist wie es scheint und der Hörer wird viele Überraschungen erleben dürfen, bevor das Hörspiel zu Ende gegangen ist. Auf Grund der diversen Wendungen, Überraschungen, witzigen Dialoge gepaart mit hohen Spannungsmomenten vergeht die Zeit wie im Flug und ich war sehr enttäuscht als das Hörspiel auch schon wieder vorbei war.

Sprecher: Sehr Gut – Wie schon in Teil 1 konnte mich auch diesmal das Sprecherensemble überzeugen. Ich bin nach wie vor ein ganz großer Fan von Kellina Klein (Nina). Schade, dass man sie sonst in keinen Hörspielen zu hören bekommt.

Musik/Geräusche: Gut –Sound und Musik wurde von Erik Albrodt einem „face lifting“ unter zogen. Durch zusätzliche Musikuntermalung wurde besonders das Tempo und die Spannung noch mehr erhöht

Ausstattung: Befriedigend – Das neue Design weiß zu gefallen. Das Covermotiv erinnert an Final Destination. Extras sucht man leider vergebens. Vielleicht findet sich in Folge 3 ein Audio-Interview mit Erik Albrodt als Extra...

Gesamt: Gut – Ja, das lange Warten hat sich gelohnt. Die Serie Twilight Mysteries kann mich abermals voll überzeugen. Tödliche Visionen bietet eine Geschichte, Sprecher sowie Musik und Geräuschkulisse, die auf hohem Niveau angesiedelt sind. Der Preis für fast eine Stunde Hörspielunterhaltung ist zudem unschlagbar. Seit 12.2. gibt es dieses professionelle Hörspiel unter http://www.earliner.de/ gratis zum downloaden. Wer da nicht rein hört, ist selbst schuld!


Fazit: Twilight Mysteries Folge 2 bietet einen abwechslungsreichen Genre-Mix, die für großen Hörspaß sorgen. Gratis, aber nicht umsonst!
Beitrag vom 23.02.2012 - 13:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Markus G. suchen Markus G.`s Profil ansehen Markus G. eine E-Mail senden Markus G. eine Kurznachricht senden Markus G. zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ownartslasher ist offline Ownartslasher  
1135 Beiträge - Psychokinet


Dabei seit: 05.10.2005
2973 Punkte
Hatte ich mir Gestern bereits herunter geladen. Und ich muss sagen ... die Serie gefällt
mir.
Beitrag vom 23.02.2012 - 14:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ownartslasher suchen Ownartslasher`s Profil ansehen Ownartslasher eine Kurznachricht senden Ownartslasher zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Hörspielbewertung: MORLAND (3) - DAS VERMÄCHTNIS
Hörspielburner
Hörspielbewertung: S. HOLMES (46) - LÖWENMÄHNE
Hörspiellusche
Burner und Luschen

Zum Archiv

Burner & Luschen: Informationen

Neuen Eintrag vorschlagen
Hörspiel-Jury

Abonnieren: Der Hörspiel-Jury Podcast - präsentiert von www.experiment-stille.de

Hörspiel-Jury Informationen

Die Hörspiel-Jury Juroren
Hörspiel-Jury: Takimo (24) - Memoria
Volume 71
Aktuelle Folge abspielen
Aktuelle Rezension
Statistik anzeigen aktive Themen der letzten 24 Stunden - Top-User

Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer online. Neuester Benutzer: TesseractOne
Registrierte Benutzer online: red7, deine_mutter, Belphanior
Alles gute zum Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Takhisis (29), JWallace (34)
0